Abschied von der Heimat

Ist ein Programm für Gesang und Klavier. Die ausgewählten Komponisten Robert Schumann, Kurt Weil, Georg Kreisler, Astor Piazzolla, Leonard Bernstein, etc. sind muntunter selbst Teil der erlebten Migration und somit auch die Musiken.

Kriege oder persönliche Umbrüche erfordern, dass wir uns wandeln, dass Menschen Asyl suchen, weil sie ein Leben in Frieden suchen.

Die Texte und die Musiken beschreiben den Traum und die Sehnsucht nach einem idealen Ort, wie in „Youkali“, sie handeln von der Wandlung und den Erinnerungen der Gegenstände am Grunde der Seine („Complaint de la Seine“). Es sprechen polyglotte Migrationen von der Anpassung, wie die alte Dame aus der Operette „Candide“ von Leonard Bernstein.

„Abschied von der Heimat“ – Ein Konzertprogramm für Klavier und Sopran.

Canciones de España

Konzert für Gesang und Klavier oder Gitarre mit Liedern von Manuel de Falla, Fernando Obradors, Pauline Viardot, Enrique Granados, und Volksweisen

Gesang: Maria Carreras

”Gibt es eine spanische Musik?“

Diese Frage beschäftigte Manuel de Falla wohl und mich bei der Auswahl auf seinen Spuren ebenso, und was ist dieses typisch Spanische. Ist es die Habanera aus der Carmen von Bizet, wobei der Name schon vermutet lässt sie kommt eher aus Havanna. Sind es die einzigartigen tänzerischen Rhythmen, wie in der Seguidilla oder der Jota, ist es das Expressivo, das nirgends in Europa Ähnlichkeiten findet, Ist es die Verwebung von orientalischer und europäischer Musik? Oder gibt es da noch etwas eigentümlicheres, iberisches?

Lassen Sie sich faszinieren von südländischem Temperament und lyrischer Sinnlichkeit.

If music be the food of love

„If music be the food of love“

 W. Shakespeare

Konzert für Cembalo/Orgel und Gesang mit Liedern und Arien von Henry Purcell, Vivaldi und Händel, Rezitationen aus William Shakespeares Texten
 
”Wenn die Musik der Liebe Nahrung ist…..“:
 
Barocke Lieder und Arien, deren Thema die verschiedenen Lieben sind. Der Begriff Barock wurzelt in der portugiesischen Sprache und bedeutet: unregelmäßige Perlen. So wurde solche Schmuckstücke „barocco“ genannt, das heisst soviel wie schief oder auch sehr merkwürdig. Im französischen Raum wurde der Begriff barocco zuerst abwertend für Kunstformen gebraucht, die nicht dem herrschenden Geschmack entsprachen. So darf man gespannt sein auf dieses „concerto barocco“.
Maria Carreras sepia5quer

Canciones populares antiguas

Aus den cantablen Liedern Fernando Sors und den gesammelten spanischen Volksliedern Federico Garcia Lorcas entsteht ein Kaleidoskop spanischer Lieder mit maurischen Einflüssen.
 
Lesung aus Gesang: Maria Carreras
 
Gitarre: Thomas Schneider bzw. o.
TakeFive 2

Take five

Vokal-Jazz-Ensemble mit eigenwilligen fünfstimmigen Arrangements, aus der Feder von Oscar Schnelle.
 
Gesang: Irina Schneider (Alt) Walter Miksche (Tenor) Maria Carreras (Sopran) Peter Zinnen (Bass) Natascha Schnelle (Sopran)
 
Piano/Arrangement: Oscar Schnelle
foto

Migration Migratione Migration

Migratie Transmigração Utvandring Transmigración мигра́ция ж Imigracja Göç“
 
Eine freie Improvisation in Konzertform für zwei Stimmen und Gäste.
Gesang: Ana Maria Blanco& Maria Carreras 

Gäste:
Carmen Brown (Gesang), 
Jens Otzen Fender (Rhodes)
 
Konzept: Ana Maria Blanco